Wie Hyp­no­se Ent­schei­der zum Erfolg bringt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on pinterest
Share on email
Share on pocket

Dür­fen wir vor­stel­len: unser Trans­for­ma­tor Alex­an­der Fenz!

Er ist Hyp­no­se­coach und zer­ti­fi­ziert durch die Aka­de­mie für medi­zi­ni­sche Hyp­no­se in Göt­tin­gen und dem deut­schen Insti­tut für kli­ni­sche Hyp­no­se. Bei der Trans­for­ma­ti­on in Unter­neh­men ste­hen unse­re Kund:innen auch immer mehr vor per­sön­li­chen Her­aus­for­de­run­gen. Alex­an­der Fenz löst mit sei­ner Hyp­no­se die­se men­ta­len und emo­tio­na­len Blo­cka­den, die den eigent­li­chen Unter­neh­mens­pro­zes­sen und Ent­wick­lun­gen im Weg ste­hen. Dabei ste­hen die Mobi­li­sie­ren unbe­wuss­ter Res­sour­cen zur Ziel­fin­dung, Moti­va­ti­on und Poten­ti­a­l­ent­fal­tung im Vor­der­grund.

Ver­än­de­run­gen sind immer auch mit per­sön­li­chen Ängs­ten ver­bun­den. Das wur­de uns allen beson­ders in der jet­zi­gen Coro­na­zeit bewusst. Für uns sind sol­che Ängs­te und deren Auf­lö­sung kein Tabu­the­ma! Mit unse­rem Trans­for­ma­ti­on Hub haben wir eine Platt­form geschaf­fen, in der wir den per­sön­li­chen Ängs­ten von Ent­schei­dern einen Raum geben.

Das sind Alex­an­ders Kom­pe­ten­zen für unse­ren Trans­for­ma­ti­on Hub Leip­zig:

1. Lösen inne­rer Blo­cka­den

2. Mobi­li­sie­ren unbe­wuss­ter Res­sour­cen

3. Mit Acht­sam­keit den Ängs­ten begeg­nen

Und wie macht er das genau?


1. Ken­nen­lern­ge­spräch (meist tele­fo­nisch): Klä­rung um wel­ches The­ma es geht und wie das gro­be Vor­ge­hen ist.

2. Vor­ge­spräch: genaue Pro­blem­ana­ly­se und Ziel­set­zung. Auf­klä­rung über die ver­wen­de­te Metho­den (z.B. Hyp­no­se) und Klä­rung noch offe­ner Fra­gen.

3. Behandlungstermin/​Coa­ching-Ter­min: Anwen­dung der Metho­den (meis­tens Hyp­no­se) inklu­si­ve gemein­sa­mer Reflek­ti­on.

4. Nach­ge­spräch: Haben wir unser Ziel erreich? Sind noch wei­te­re Ter­mi­ne not­wen­dig?

Gemein­sam schaf­fen wir es, ein per­sön­li­ches The­ma (z.B. das Wahr­neh­men sei­ner eige­nen Ängs­ten und Blo­cka­den) im Rah­men von Unter­neh­mens­ver­än­de­run­gen durch das Auf­ar­bei­ten mit den unter­schied­li­chen Kom­pe­ten­zen unse­rer Trans­for­ma­tor: innen zu ent­stig­ma­ti­sie­ren. Dass das schwie­rig ist, wis­sen wir. Durch unse­re dis­kre­te und empa­thi­sche Arbeits­wei­se schaf­fen wir es, den unter­neh­me­ri­schen Trans­for­ma­ti­ons­pro­zess zu beglei­ten und so auch die eige­ne Per­sön­lich­keits­ent­wick­lung vor­an­zu­brin­gen.

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihrem Netzwerk!
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on pinterest
Share on email
Share on pocket

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Roald Muspach

Erfahren Sie mehr über den Transformation Hub. Roald Muspach nimmt Ihr Anliegen ernst und bespricht es gerne in einem ersten Telefonat. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail.