Mehr Appe­tit auf Trans­for­ma­ti­on

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on pinterest
Share on email
Share on pocket

Zwi­schen der Lust auf Neu­es und der Angst vor Ver­än­de­rung

Mehr Begeis­te­rung für Trans­for­ma­ti­on am Bei­spiel unse­res Imbiss Stan­des. Wir möch­ten Ihnen in die­sem klei­nen Arti­kel zei­gen, wie ein­fach Trans­for­ma­ti­on sein kann und wie auch Sie das Rezept für Ihre ganz per­sön­li­che Trans­for­ma­ti­on fin­den kön­nen.

Dür­fen wir vor­stel­len: Unser Imbiss der Genera­tio­nen.

Ent­wi­ckeln Sie ein gene­ra­tiv soli­da­ri­sches Leit­bild mit einem pan­de­misch resi­li­en­ten Geschäfts­mo­dell.

Wir haben Mana­ger zum Imbiss mit beschränk­tem Ange­bot ein­ge­la­den. Bei uns gibt es: Fri­ka­del­le und Fisch. Mehr nicht!

Und als Appe­tit­ma­cher haben wir Fisch­a­del­len ange­bo­ten.

Ist das nicht die jetzt drin­gend soli­da­risch not­wen­di­ge Vor­stel­lungs­kraft, die wir brau­chen und die in den letz­ten zehn Jah­ren ver­lo­ren gegan­gen ist? Denn die­se Vor­stel­lungs­kraft ist es, die Unter­neh­men jetzt unbe­dingt benö­ti­gen. Eben­so gefragt ist nun deren kul­tu­rel­le Trans­for­ma­ti­ons­stär­ke, um der feh­len­den digi­ta­len Ver­jün­gung ent­ge­gen­zu­wir­ken.

Qua­li­ta­ti­ves Wachs­tum als Ziel

Kön­nen wir daher jetzt nicht end­lich ehr­lich und auf­rich­tig sein und aus dem was wir haben qua­li­ta­tiv mehr machen? Wenn sich die Res­sour­cen radi­kal ver­en­gen und wir den soli­da­ri­schen Akt der Genera­ti­on für den post­co­ro­na­ren Wan­del zu qua­li­ta­ti­vem Wachs­tum brau­chen.

Kön­nen wir nicht end­lich alle Bull­shit-Jobs, jede Bull­shit-Auf­ga­be und auch alle Bull­shit-Zie­le offen anspre­chen?
Nein, genau das kön­nen wir nicht! Nein, wir wol­len es nicht. Es sind Exper­ten not­wen­dig, um die Trans­for­ma­ti­on #Zukunft­mensch­lich­zu­ma­chen und dann von innen nach außen zu tra­gen. für eine gerech­te­re, grü­ne­re und sinn­vol­le­re Pro­dukt, Ser­vice und Pro­zess­zu­kunft.

Auf den Geschmack kom­men

Unter­neh­men brau­chen jetzt, aber eigent­lich schon immer, viel mehr Appe­tit auf Trans­for­ma­ti­on. Nur so gelingt ihnen der Sprung in die Höhe. Doch genau die­ser ist, was so vie­le vor Ver­än­de­rung und Trans­for­ma­ti­on abschreckt. Die meis­ten Unter­neh­men sind gefan­gen zwi­schen der Lust auf Neu­es und der Angst vor Ver­än­de­rung.

Ein Dilem­ma­ta, in dem Mana­ger, Unter­neh­men und auch Mit­ar­bei­ter tag­täg­lich gefan­gen sind. In unse­rem Imbiss soll Ihnen daher die Ent­schei­dung abge­nom­men wer­den, denn wir bie­ten Ihnen ein­fach nur eines an: Trans­for­ma­ti­on!


Denn eigent­lich haben Sie gar kei­ne Wahl, wenn Sie nicht auf­ge­ben wol­len. Es gibt nur eine Mög­lich­keit, um wei­ter zu kom­men und den Sprung zu wagen. Dar­um soll­ten Sie nicht zögern und die Ver­än­de­rung mutig anpa­cken und die Fisch­a­del­le (Fri­ka­del­le und Fisch) bestel­len! Doch nur bestel­len reicht noch nicht. Ent­schei­den ist das gemein­sa­me Geschmacks­er­leb­nis, wel­ches dar­auf­folgt. Sie müs­sen die Fisch­a­del­le auch ver­zeh­ren und genie­ßen kön­nen. Nur dann war ihr Besuch bei unse­rem Imbiss erfolg­reich.

Frikadellen Post Transformation Hub 1
Wir haben Mana­ger zum Imbiss mit beschränk­tem Ange­bot ein­ge­la­den. Bei uns gibt es: Fri­ka­del­le und Fisch

Ihr per­sön­li­ches Rezept für Trans­for­ma­ti­on


Wenn Ihnen die Fisch­a­del­le geschmeckt hat, lie­fern wir Ihnen das Rezept. So kön­nen Sie zukünf­tig ihre eige­nen Fisch­a­del­len und das tag­täg­lich für sich und Ihr Team zube­rei­ten und immer wie­der neu schme­cken und erle­ben. Das ist der wah­re Sinn von Trans­for­ma­ti­on. Nicht nur ein­mal bestel­len, son­dern immer wie­der neu zube­rei­ten.

Die Con­tas KG, als Initia­tor des Trans­for­ma­ti­onhub, beglei­tet Trans­for­ma­ti­ons­pro­zes­se und ent­wi­ckelt krea­ti­ve Kom­mu­ni­ka­ti­ons­re­zep­te für Unter­neh­men. Unse­re Stär­ke ist die Kom­mu­ni­ka­ti­on als Erfolgs­ga­rant zu nut­zen und dabei Ihr Unter­neh­men als Mar­ke zu stär­ken und für die Ver­än­de­rung bereit zu machen.

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihrem Netzwerk!
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on pinterest
Share on email
Share on pocket

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Roald Muspach

Erfahren Sie mehr über den Transformation Hub. Roald Muspach nimmt Ihr Anliegen ernst und bespricht es gerne in einem ersten Telefonat. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail.