Die rich­ti­gen Fra­gen im Manage­ment.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on pinterest
Share on email
Share on pocket

Rich­tig fra­gen.

Wor­auf kommt es in Manage­ment eigent­lich wirk­lich an?

War­um stel­len wir eigent­lich stän­dig die fal­schen Fra­gen? 

Im Casi­no ging es die Tage um zu viel Büro­kra­tie, star­res Silo­den­ken, viel zu kom­ple­xe Ent­schei­dungs­pro­zes­se, Kri­sen Zah­len, zu viel Mar­ke­ting und zu viel Ant­wor­ten.

Im Wirts­haus bei uns im Dorf ging immer weni­ger, so ein Vor­stand.

Das schlech­te Betriebs­er­geb­nis hat den Päch­ter nicht dazu bewegt, mit uns als Gäs­ten und Ein­woh­nern Fra­gen zu stel­len.

Peter Dru­cker sag­te ein­mal:

„Die gra­vie­rends­ten Feh­ler kom­men nicht durch fal­sche Ant­wor­ten zustan­de. Viel gefähr­li­cher ist es, die fal­schen Fra­gen zu stel­len

Peter Dru­cker

Schlim­mer ist es noch, erst gar kei­ne Fra­gen zu stel­len.

Kei­ne oder fal­sche Fra­gen füh­ren zu kei­nen oder noch mehr fal­schen Ant­wor­ten, zu kei­ne Lösun­gen ode Lösun­gen, die am The­ma vor­bei gehen. Und das ist alles nicht ziel­füh­rend, aber benö­tigt den­noch wert­vol­le Res­sour­cen und kos­tet Zeit, Geld und Ener­gie. 

SgDg9C8jNEBpId379Jh5Ee5x1vyQxNBulShmkGNdS J8iWHn8iQbWXElEJitY5Mwg9twRcNmPCeOST3ypdDyKXeuxhrJMKbvZEedEft36StGsI7u8nIEp u8HfEcW CkM8UyBqDm

Schaf­fen Sie eine fra­gen­de Unter­neh­mens­kul­tur. Erlau­ben Sie Fra­gen zu stel­len und tun Sie es auch. 

Aus der Mit­te des Dor­fes wäre dann ein #Pro­sit­zu­kunft­team ent­stan­den mit unter­stüt­zen­den Teams für Kol­la­bo­ra­tio­nen & Syn­er­gien, Gäs­ten und Daten­ana­ly­se sowie Bewoh­nern und deren Befä­hi­gung mitzu(künftig)wirken.

Das wäre kein Pro­jekt, son­dern von Anfang an ein Pro­zess, der sich immer wie­der dort wo der Wan­del sich in nega­ti­ven Geschäfts­zah­len sicht­bar zeigt, aus der Mit­te her­aus als kol­lek­ti­ve Hal­tung ver­zu­kunf­tet.

Wel­che Fra­gen sind wirk­lich rele­vant und wie funk­tio­niert unse­re Heu­ris­tik?

Wie schaf­fen wir ein Tra­fo Den­ken und Han­deln?

Trans­for­ma­ti­onhub­leip­zig – Con­nec­ting the dots!

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihrem Netzwerk!
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on pinterest
Share on email
Share on pocket

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Roald Muspach

Erfahren Sie mehr über den Transformation Hub. Roald Muspach nimmt Ihr Anliegen ernst und bespricht es gerne in einem ersten Telefonat. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail.